KVplan im Mittwochskrimi

Und schon wieder ist ein KVplan in einem ZDF-Spielfilm mit von der Partie. In der Folge "Rauchende Colts" der Serie "Kripo Holstein" wird unsere Kartografie von den ermittelnden Polizistinnen zur Erläuterung von Hintergrundinformationen des Falles benutzt. Wenige Szenen später benutzt ein berittener Polizist ebenfalls einen KVplan für die Spurensuche.

ostholsteinimtv

                                                                              

KVplan erfindet Logo für Scheuerpfahlskulpturen

Das von KVplan® erstellte leicht verständliche Logo für die Scheuerpfahlskulpturen längs des Ostfrieslandwanderwegs wird zusammen mit der Kartografie auch in dem aktuellsten Katalog (A5) verwendet.

 scheuerpfahlskulpturen

                                                                              

Touristiker präsentieren KVplan Sandsteinroute

Hubertus Messing (Billerbeck), Karin Kortenjahn (Havixbeck), Lukas Bertels und Dorothee Heitz (Coesfeld), Christian Wermert (Nottuln), sowie Peter Brüggemann (Rosendahl) präsentieren im Pressetermin den neuen KVplan Sandsteinroute.

                                                                                

KVplan im Samstagskrimi

Am 03.05.2014 um 20.15Uhr lief im ZDF der Samstagskrimi "Mörderische Gezeiten", der in Ostfriesland spielt. Im Hintergrund des Polizeireviers ist unser KVplan Ostfriesland >Regio< zu sehen. Unsere Vermutung ist, dass der Täter nur mithilfe unserer Karte gefunden werden konnte ;)

regiokarteimzdf

                                                                                

Neuauflage KVplan Everswinkel erschienen

Everswinkel lobt Kartenkonzept: Lesen Sie dazu auch die Bekanntmachung auf der Homepage der Gemeinde, die Sie über folgenden Link erreichen: hier klicken

                                                                                

Neuauflage KVplan Hattingen erschienen

Zur Ergänzung unseres Sortiments im Grüngürtel des Ruhrgebiets im Naherholungsbereich um Essen ist jetzt in enger Zusammenarbeit mit Hattingen Marketing der KVplan Hattingen erschienen. Lesen Sie dazu auch die Pressebericht der WAZ und des Lokalkompass, die Sie über folgende Links erreichen:

Kombinierter Stadtplan WAZ vom 02.11.2013

Blau ist Wandern, rot ist Fahrrad Lokalkompass

 

                                                                                

KVplan Essen inzwischen in der 6. Auflage erschienen

Die kartografische Abbildung einer ganzen Großstadt - insbesondere in gewohnter KVplan-Qualität - ist besonders anspruchsvoll. Aber die durchweg positive Resonanz unserer begeisterten Kartennutzer, die Nachfrage unserer starken Werbepartner und nicht zuletzt weil wir ein in Essen ansässiges Unternehmensehen sind, sehen wir es schon als unsere Pflicht diese Karte kontinuierlich aktualisiert zu Veröffentlichen. Lesen Sie dazu auch den Pressebericht der WAZ, den Sie über folgenden Link erreichen:

Wenn der Weg das Ziel ist vom 25.10.2013

                                                                                

Stadtradeln 2013

Wir vom Team KVplan nehmen dieses Jahr nicht mit einem eigenen Team am Stadtradeln teil. 
Wir wollen uns damit u.a. von dem Verdacht der reinen Werbemaßnahme freistellen.

Unserer Firmenphilosophie am nächsten kommen die Teams rund um die Mobilität~Werk~Stadt:
"Bürger suchen nach Wegen mit allen Verkehrsträgern (Auto, Fahrrad, zu Fuß, Bus und Bahn) nachhaltig mobil zu sein."
 
Da ein wesentlicher Bestandteil der von uns entwickelten Marke KVplan ist, dass man erkennen kann welche Wege für welche Nutzung optimal sind, passt das Ziel der Mobilität~Werk~Stadt sehr gut.
Die in anderen Karten übliche Überbetonung eines Verkehrsträgers führt zu einem Verlust der Nutzungsqualität. Viele Informationen die auch interessant und wichtig sind gehen verloren. Wie synergetisch Wegeinformationen von verschiedenen Nutzern genutzt werden können, zeigt unser Kartenbeispiel (3,4 MB).
 
Wir werden daher dieses Jahr in Essen für das Team MWS-VCR-VCD radeln.

                                                                                

Neue Freizeit- und Wanderkarte für die Region Naturpark Elm-Lappwald

Passend zum Saisonstart präsentiert der Kommunalverlag Tacken die von Touristikern, Gemeinden und anspruchsvollen Kartennutzern heiß ersehnte Neuauflage KVplan Elm/Lappwald. Dazu fand am 29.04. eine Pressekonferenz statt. Lesen Sie hier den Artikel der Braunschweiger Zeitung vom 30.04.:

Neue Karte soll Elm noch beliebter machen

Verbesserte Wanderkarte für den Elm

                                                                                

Neuerscheinung KVplan Dülmen

Stadt und Touristiker stellen gemeinsam den heiß ersehnten neuen Plan des Gemeindegebiets Dülmen mit allen Aktualisierungen rechtzeitig zum Saisonstart vor.

Hier gelangen Sie zur Information der Stadtseite

                                                                                 

"Die fahrradfreundlichsten Arbeitgeber Deutschlands"

 

2012-10-anerkennungfahrradfrundlagAufgrund unserer stetigen Arbeit an qualitativ hochwertigen Karten, legen wir selbstverständlich seit jeher auch ein besonderes Augenmerk auf die Nutzung des Fahrrads durch unsere Mitarbeiter und unterstützen diese nach besten Möglichkeiten als Arbeitgeber.

In dem Zusammenhang wurden wir gebeten am dem bundesweiten Wettbewerb teilzunehmen, in dem wir nach Juryentscheid den 2. Platz unter den Essener Unternehmern einnehmen konnten.

Bundesweit sind wir als fahrradfreundlicher Arbeitgeber urkundlich (durch die B.A.U.M. - gefördert vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) anerkannt, und dürfen das hier dargestellte Anerkennungslogo verwenden.

                                                                                 

KVplan® als unentbehrlicher Begleiter

Im Zuge der neuen Veröffentlichung des neuen KVplan® Lienen fand ein Pressetermin mit der Touristikerin Anja Schmidt statt.

Lesen Sie dazu hier den in den "Westfälischen Nachrichten" kürzlich veröffentlichten Artikel:

!hier klicken! (Sie werden automatisch zum Presseartikel weitergeleitet)

                                                                                 

Die ganze Ostfriesische Halbinsel komplett überarbeitet zur Saison 2012

Gleich für mehrere Produkte wurde die gesamte Ostfriesische Halbinsel überarbeitet.

Der Ostfriesland-Atlas zeigt jetzt auf 100 Seiten (14 Seiten mehr) die ganze Halbinsel in 1:60.000 incl. Reiseführerteil zu allen Orten.
Für den KVplan >regio< im Maßstab 1:100.000 wurden auch die 60 Allwetter-/ und Freizeittipps überarbeitet und die Infohotlines geprüft.
Die Kreiskarte Ammerland in 1:60.000 enthält aktuell die neu ausgeschilderten 19 Rundkurse des Kreises und zusätzlich 6 Detailkarten in 1:25.000.
Die Kreiskarte Friesland/Wittmund zeigt nicht nur das angepasste Radroutennetz in seiner aktuellsten geprüften Fassung, sondern noch deutlicher den Verlauf der Tour de Fries.
Die kleine >spezial< Ausgabe der Küstenkarte Dornumersiel/Neßmersiel reicht von Noddeich bis Neuharlingersiel.

                                                                                 

Aktuell zum 1. Todestag von Volker Tacken eine Selbstverpflichtung und grundlegende Ergänzung unserer Firmenphilosophie

Beschluss des Inhabers zur Förderung des Radverkehrs und einer nachhaltigen Mobilität

Ich, Sascha René Tacken, sage den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Abstimmung mit meinem Bruder Mirko André Tacken als Fortsetzung der von unserem Vater gelebten und praktizierten Förderung des Radverkehrs und einer möglichst nachhaltigen Mobilität folgendes zu:

  1. Die Wahl des gemieteten Standortes Essen-Steele geschah auch unter den Aspekten der Nachhaltigkeit. Der Arbeitsplatz soll gut mit dem Fahrrad und ÖPNV erreichbar sein. Nicht nur die Dinge des täglichen Bedarfs sollen ohne zusätzliche Wege leicht in der Pause oder im Anschluss an die Arbeit besorgt werden können. Bei einem Standortwechsel werden wir diese Aspekte berücksichtigen.
  2. Es ist erlaubt sein Fahrrad in den Betriebsräumen im ersten Stock unterzustellen.
  3. Ich bin weiter bestrebt mich für den Einsatz von öffentlichen Abstellanlagen in Steele einzusetzen. Sollten die, durch die Anregungen meines Vaters, vorhanden VRR-Bügel nicht mehr reichen, werde ich mich bei der Stadt für eine höhere Zahl einsetzen.
  4. Wer sich ehrenamtlich für den Radverkehr einsetzt, kann nachgewiesene Termine die während der Kernarbeitszeit liegen jederzeit innerhalb von 6 Monaten nacharbeiten.
  5. Bei allen Betriebsbesprechungen darf das Thema Radverkehrsförderung angesprochen werden. Der Besprechungszeitraum darf im Jahr allerdings 24 Stunden nicht überschreiten.
  6. Alle Mitarbeiter können für den Eigenbedarf und zur Urlaubsplanung jeden aktuellen KVplan kostenlos unentgeltlich nutzen.
  7. Während der Freizeit erfasste Kartenmängel werden mit Freizeit abgegolten. Über den Umfang des Freizeitausgleichs entscheidet die Betriebsversammlung.
  8. Wer den Arbeitsweg nicht mit dem Auto zurücklegt und wegen zeitweiligen Regenschauern später als zur Kernarbeitszeit zur Arbeit kommt, kann diese Zeit im Laufe von 7 Werktagen kompensieren.
  9. So bei einer Betriebsversammlung eine 2/3 Mehrheit den Einbau einer Dusche fordert, werden ich in Verhandlung mit den Vermieter treten.
  10. Der zeitliche Mehraufwand für die Wahrnehmung von Außenterminen mit ÖPNV und Fahrrad gilt als Arbeitszeit. Bis zu einer Entfernung von 20 km kann das Fahrrad genutzt werden, ab 20 km ist die Kombination von ÖPNV und Fahrrad zu bevorzugen.
  11. Der Einsatz von Firmenfahrzeugen ist auf ein Minimum zu begrenzen und auf umweltschonende Fahrweise zu achten. Bei einem nachweislich zu hohen Benzinverbrauchs wird die Nutzung des Firmenfahrzeuges eingeschränkt.
  12. Die eingeführten Qualitätsstandards hinsichtlich der Nutzbarkeit unserer Produkte für alle Mobilitätsbedürfnisse, insbesondere die Nutzung für den Radverkehr, ist beizubehalten. Sollten daraus resultierende zeitliche Probleme in der Bearbeitung einzelner Produkt auftreten sind diese umgehend anzuzeigen. Jährlich findet eine Betriebsversammlung zur Verbesserung unserer Produkte in diesem Aspekt statt. Ideen sind kontinierlich zu sammeln. Anregungen Verbesserungen von Endverbrauchern und Geschäftspartnern (Kommunen und Touristiker) sind festzuhalten.

                                                                                 

KVplan® präsentiert sich auf neuer Plattform

Endlich ist es so weit! Der Kommunalverlag Tacken öffnet seine völlig überarbeitete Homepage inkl. Onlineshop.
Dafür möchten wir uns nochmals bei allen Beteiligten für die Zusammenarbeit und das absolute Engagement bedanken. Arbeitseifer, höchste fachliche Kompetenz und gute Ideen von allen Seiten machte das in so kurzer Zeit möglich.

Dennoch können "Startschwierigkeiten" natürlich nicht ausgeschlossen werden. Daher sind wir dankbar für Meinungen, Verbesserungsvorschläge und Leute mit Rotstift, falls sich irgendwo der Fehlerteufel eingeschlichen hat. Nutzen Sie dafür einfach unsere zahlreichen Kontaktmöglichkeiten.

kv-plan.de wird überprüft von der Initiative-S